Blog

Was macht eigentlich… ?

Autor : Edy Müller - Mo, 16.10.2017

Diese Frage ist in einigen Zeitschriften eine Rubrik, in der ehemals (mehr oder weniger) Prominente für ein paar Zeilen aus der Versenkung geholt werden. Hier möchte ich jedoch in loser Folge über Projekte von ehemaligen Teilnehmern des Oltner Kabarett-Castings berichten. Dabei sollen nicht nur die bisherigen Sieger Erwähnung finden. Auch viele der Newcomer, die den Förderpreis nicht gewinnen konnten, haben gezeigt, dass sie Potenzial haben. Und viele haben das genutzt und auf eigene Faust ein Programm realisiert.

Aus aktuellem Anlass starte ich trotzdem mit einem Sieger: Christoph Simon, der Sieger des 3. Kabarett-Castings 2014, erhält 2018 den «Salzburger Stier». Aktuell ist er mit seinem Programm «Zweite Chance» unterwegs. Im März 2018 wird er mit seinem neuen Programm «Der Richtige für fast alles» Premiere feiern. Parallel dazu ist er mit anderen Casting-Siegern mit dem Stück «Die Sieger» zu sehen. Unter anderem am 1. Dezember in Olten im Schwager Theater, da wo die Casting-Sieger gekürt wurden.


Mike Baader, Finalist 2017, hat sein Programm «Vollzyt-Chaot» ausgebaut. Der Berner Radiomoderator und Nachwuchskabarettist feiert am 21. Oktober die Premiere seines ersten Programmes im Schwager Theater. Am 29. Oktober ist er dann im Berner La Cappella zu sehen.

Ágota Dimén war beim 5. Casting dabei und hat inzwischen ihr erstes Comedy-Programm geschrieben: «Sensation! Korn findet Huhn» (28.10.2017 im Theater Winkelwiese, Zürich). Die meisten kennen Sie wohl aus dem Fernsehen. Seit Anfang 2017 ist sie als transilvanischer Sidekick Teil der Sendung «Deville Late Night». Bei «Deville» führt Patrick Karpiczenko Regie und fungiert als Headwriter. Auch er ist für regelmässige Besucher des Castings kein Unbekannter: im 4. Casting-Jahr war er als Newcomer auf der Bühne zu sehen.

Das Duo «Bastler & Grautier» war schon zweimal am Casting zu sehen: 2015 und 2016. Beim zweiten Anlauf hat es für einen Finalplatz gereicht. Auch sie haben ein Programm – «chli BREIT» –, mit dem sie unterwegs sind, z.B. am 21.10.2017 in Burgdorf und tags darauf in Zürich.

Es gibt noch diverse weitere Casting-Teilnehmer, die auf Bühnen zu sehen sind.
Daher gilt für diesen Beitrag: Fortsetzung folgt…

Neuer Kommentar

Kommentare

Kommentare (0)