Secondhand Orchestra

Kabarett meets Musik

Sgt. Pepper – Ein Mundartabend

Geht das bekannteste Beatles-Album «Sgt. Pepper» auch auf Schweizerdeutsch? Selbstverständlich. Nicht zuletzt, wenn statt der vier Pilzköpfe aus Liverpool die vier Schweizer Roman Riklin und Daniel Schaub von «Heinz de Specht» sowie Adrian Stern und Frölein da Capo zu den Instrumenten greifen und vierstimmig die Beatles-Hits trällern.

Die Kombination bürgt nicht nur für textliche Originalität, sondern auch für eine musikalisch feine Umwandlung eines der bekanntesten Werke der Popgeschichte in eine helvetische Secondhand-Adaption. Zu hören gibt’s allerhand Spannendes von «Lucy mit dä Glitzerschtei» bis zur «Hübschi Rita, Politesse». Damit es nicht bei zwei Seiten einer Langspielplatte bleibt, ist die Alpenversion von Sgt. Pepper mit humorvollen Interventionen – gesprochen von François Mürner – und eigenen Songs angereichert. Am Schluss stellt sich unweigerlich die Frage aller Fragen: «Beatles oder Stones?»