Theaterkabarett Birkenmeier

Sibylle und Michael Birkenmeier

schwindelfrei

Nach mehr als 35 Jahren auf Tour möchte das Basler Kabarett-Duo seinen Abschied von der Kleintheaterbühne feiern: Lustvoll-provozierend sind sie, komisch und gleichzeitig höchst erhellend. Viel Musik, gepaart mit Wortwitz.

Bewegen, in Bewegung bringen, wo bewegen wir uns eigentlich hin? Die Menschen und die Freiheit? Für Sibylle ist die Kunst der Ort, wo sie ihr Lebensmotiv – «die lebendige Bewegung» – am stärksten spürt. Seit es sie gibt, malt, zeichnet, spielt, schreibt, beobachtet und lebt sie aus diesem kreativen Bewegungsraum.

Musiker und schreibender Kabarettist ist Michael. Er kann sehr lange stillsitzen und ausbrüten. Mit offenen Ohren hört und lauscht er hinein in die Musik des menschlichen und politischen Betriebes. Denn die Kakofonie der Wirklichkeit ist die reichhaltige Materie, aus der wir die verborgenen Inhalte, die Tragik und die darin enthaltene Komik herausdestillieren. Was dabei rauskommt, ist Kabarett: musikalisch, poetisch, politisch.