Michael Feindler

Ihr Standort wird berechnet

Im neuen Bühnenprogramm unternimmt Michael Feindler den Versuch einer Standortbestimmung, und zwar ganz unbescheiden gleich für die Menschheit im Allgemeinen: Zwischen ökologischem Kollaps, Demokratiekrise und unübersichtlichen Datenströmen will er Freiraum für politische Visionen schaffen. Das ist womöglich der einzig realistische Weg aus den Dilemmata – nicht nur für Bildungsbürger, denen bei der Verwendung eines korrekten Plurals ein begeistertes «Scheiss die Wand an!» entfährt.

Michael Feindler gilt als Feingeist des politischen Kabaretts. Doch es handelt sich bei seinen Darbietungen um Verzweiflungstaten. Worte, die den unbedarften Hörer poetisch anmuten, sind für ihn vor allem ein Versuch, mit Hilfe sprachlicher Verdichtungen eine auseinanderbrechende Welt zusammenzuhalten. Dabei liegt Feindlers Stimme angenehm im Ohr, ob er nun reimt, singt oder schnörkellos feststellt.