Martina Schwarzmann

Genau richtig

Martina Schwarzmann ist hochbegabt – doch zu ihrem Leidwesen gibt es «groben Unfug» in der Schule nicht einmal als Wahlfach. So lebt sie ihre Begabung auf der Bühne aus. Im Strickjäckchen und mit Gitarre singt und erzählt sie von unmöglicher Verwandtschaft, dauerbesoffenen Ehemännern und von dem, was man alles gern mal machen würde, wenn man sich bloss trauen täte.

Die gelernte Köchin und vierfache Mutter kennt die Fallstricke des Familienlebens und weiss, dass man am Weiberstammtisch nicht zu früh gehen darf, weil sonst die anderen über einen sprechen.

Mit einem schelmischen Lächeln sinniert die bayrische Trägerin des Salzburger Stiers über jahrelange Schlaflosigkeit wegen des Nachwuchses und überlegt, ob man für die Kinder am Morgen nicht den Pflegedienst kommen lassen könnte, damit einem das frühe Aufstehen erspart bliebe.