News

Cenk ist bester Nachwuchskabarettist

Autor : Andreas Stettler - Do, 12.11.2020

Das um ein halbes Jahr verschobene Finale des Oltner Kabarett-Castings hat den diesjährigen Gewinner hervorgebracht: Cenk. Er hat nach dem dritten Casting-Abend im September auch die Endrunde für sich entschieden. Überwältigt sei er, und hätte es seinen beiden Mitstreitenden genauso gegönnt, meint der 33-jährige Winterthurer mit türkischen Wurzeln. Er ist in der Schweizer Comedy-Szene kein Unbekannter und auch preisgekrönt, will sich mit der Casting-Teilnahme jedoch vermehrt dem Kabarettfach zuwenden. «Ich habe gemerkt, dass mir gesellschaftskritische Inhalte mehr bedeuten, als nur Witze zu erzählen», sagt er. Sein Programm lässt sich mit «Spaltung der Gesellschaft» in eine Nussschale packen, auch wenn er durchaus andere Themen anspricht. «Ich wollte in Olten neues Material ausprobieren und zeigen, dass meine Inhalte aktuell sind», erklärt Cenk. Die US-Wahlen und Covid lassen grüssen.


Cenk

Es sei dem Preisträger mit diesen Themen gelungen, den Spannungsbogen während der vorgegebenen 30 Minuten zu halten, hiess es aus der Jury. Wie geht es jetzt weiter? Am 1. April 2021 – und das ist kein Scherz – wird er die Premiere seines ersten abendfüllenden Kabarett-Programms feiern. Bis dann hat er mit den gewonnenen CHF 10‘000 nun die Mittel und die Zeit, unter den Fittichen eines Coaches an den Inhalten, den sprachlichen Finessen, seinem Auftritt und seinem eigenen Marketing zu feilen.

Beim stark verkleinerten, 30-köpfigen, aber nicht weniger enthusiastischen Publikum im Schwager Theater haben auch Nina Wägli und Badumts für Lacher und Sympathie gesorgt. Die knapp 40-jährige Bernerin verhedderte sich im Wirrwarr des Lebens, das schon im Mutterleib vorprogrammiert zu sein scheint. Ist auch vorbestimmt, ob wir die richtigen oder falschen Entscheidungen treffen?

This Wachter und Miro Hintermüller alias Badumts schliesslich erzählten eine wild-abenteuerliche Geschichte über die «märchenhaften Zwei», die mit Hilfe der wunderschönen Ritterin Güsel Bündchen die Schweiz vor dem schrecklichen Güselgrüsel retten.

 
Badumts | Nina Wägli

Das nächste Casting kommt bestimmt

Trotz oder gerade wegen Absage des Bonsai-Festivals der Oltner Kabarett-Tage wollte das Casting-Team am Finale festhalten. Die Erfahrungen mit den Corona-Bestimmungen aus den Vorrunden waren dabei sehr hilfreich. Von den Künstlern wie auch vom Publikum waren lobende Worte für die Durchführung zu hören. Somit konnte das Kabarett-Casting 2020 glücklicherweise noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Bereits denkt man jedoch an die nächste und 10. Auflage dieser Nachwuchsschmiede. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden, die entsprechenden Kontakte, Informationen und Unterlagen sind unter www.kabarett-casting.ch abrufbar.

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.

Fotos: Dieter Graf

Neuer Kommentar

Kommentare (0)